Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Portfolio für Nierenkranke erfolgreich eingeführt: Phosphatsenker, Eisen und Epo

Mit Calciumacetat Nefro® 500mg, 700mg baut MEDICE systematisch sein Portfolio an qualitativ hochwertigen, etablierten und evidenz-basierten Therapeutika zur Behandlung der Niereninsuffizienz weiter aus

unser Portfolio an qualitativ hochwertigen, etablierten und evidenz-basierten Therapeutika zur Behandlung der Niereninsuffizienz beinhaltet:

1. Phosphatmanagement:  entscheidend bei eingeschränkter Nierenfunktion: hohe Phosphatwerte korrelieren direkt mit der Mortalität, d.h. niedriges, gut eingestelltes Phosphat begünstigt das Überleben. Daher sind phosphatarme Diät und Phosphatsenker wichtig in der Behandlung des Nierenkranken und Dialysepatienten. Calciumacetat gilt als das am häufigsten eingesetzte Arzneimittel zu Senkung der Phosphataufnahme.

Calciumacetat Nefro® 500mg, 700mg ist zugelassen von der AGES und anderen europäischen Behörden, qualitativ hochwertig nach gültigen GMP-Standards hergestellt und seit 01. Mai 2010 vom Hauptverband in der grünen Box gelistet.

2. Therapie der Anämie (Blutarmut): Dialysepatienten verlieren bei Dialyse Blut, können aufgrund der eingeschränkten Nierenfunktion weniger EPO selber herstellen und haben daher weniger rote Blutkörperchen als Gesunde. Entscheidend zur Korrektur der Anämie sind daher die Zufuhr von Eisen, am besten bioverfügbar durch intravenöse Gabe, und die Zufuhr von EPO.

Unser Eisenpräparat ist zugelassen von der AGES und anderen europäischen Behörden, qualitativ hochwertig nach gültigen GMP-Standards hergestellt und seit 01. Mai 2010 vom Hauptverband in der grünen Box gelistet.

Unser EPO ist zugelassen von der europäischen Zulassungsbehörde EMA, qualitativ hochwertig nach gültigen GMP-Standards hergestellt und seit 01. Feb. 2009 vom Hauptverband in der grünen/gelben Box (abhängig von der Dosis) gelistet.